Biografiezirkel an der Technischen Hochschule Köln

Die TH Köln kooperiert als Modellstandort im „Fachkolleg Inklusion an Hochschulen – gendergerecht“ mit dem Hildegardis-Verein aus Bonn. Im Zentrum dieses Fachkollegs stehen Hochschulangehörige, die sich als Frau definieren und beim Erreichen ihrer Ziele besondere Herausforderungen meistern. Dies können zum Beispiel Studentinnen, Mitarbeiterinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, Professorinnen oder andere weibliche* Hochschulangehörige sein. Zu den Herausforderungen zählen Behinderungen, chronische und/oder seelische Erkrankungen, familiäre und/oder persönliche Herausforderungen.

Als Teil des Projekts werden Biografiezirkel angeboten, die allen interessierten Frauen offenstehen. Sie sollen Austausch und Vernetzung fördern, Frauen in unterschiedlichen Karriereabschnitten unterstützen und inklusionsfördernd wirken. (Mehr Informationen unter: http://www.fachkolleg-inklusion.de/biografiezirkel.html)

Jede Hochschulangehörige, die sich jetzt angesprochen fühlt, ist herzlich zum sechsten Treffen des Biografiezirkels an der TH Köln eingeladen:

Treffen: 07.08.2019, 12.00 - 14.00 Uhr in Gebäude Ubierring 40, Raum 119a .

Die Teilnahme soll für alle Interessierten barrierefrei möglich sein! Der Raum ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen über einen Aufzug direkt hinter der Pforte erreichbar, für Teilnehmerinnen mit Kommunikationseinschränkungen kann Dolmetschung organisiert werden. Bitte teilen Sie auch mit, wenn Sie andere Bedarfe haben oder auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten achten müssen.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, es wird einen Mittagsimbiss geben. Zur besseren Planung wird um eine kurze Anmeldung gebeten, am besten bis zum 30.06.2019 an:
klara.gross-elixmann@th-koeln.de

Ort: Ubierring 40, Raum 119a, 50678 Köln

Zurück