Bewerbungsfrist für das Mentoring- und Informationsprogramm (MIT) an der Universität Bamberg

Universität Bamberg

Die Universität Bamberg startet ab April das Mentoring- und Informationsprogramm für eine aktive Teilhabe von behinderten und chronisch kranken Studentinnen und Doktorandinnen, kurz MIT.

Das Mentoring-Programm, welches in Kooperation mit dem Fachkolleg Inklusion, durchgeführt wird, richtet sich primär an Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen mit Behinderung oder chronischer Krankheit, die eine Promotion anstreben. Die Bewerbung steht aber auch Frauen offen, die sich mit beeinträchtigten Kommmilitonninen und Dokorandinnen austauschen wollen.

Die Dauer ist auf 18 Monate festgelegt und umfasst acht Veranstaltungen.

 

Als Bewerbungsunterlagen werden ein 1-2 seitiges Motivivationsschreiben und ein tabellarischer Lebenslauf benötigt. Ein Nachweis der Behinderung ist nicht nötig.

Die Unterlagen sollen als pdf an bafbs@uni-bamberg geschickt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Februar 2019.

Weitere Informationen finden sich unter:
 
Kontakt:
Janina Dillig
Frauenbüro/Kontaktstelle Studium und Behinderung
0951 / 863 - 1288 (über Schriftdolmetscher)

Zurück