Februar 2019

Donnerstag, 21.02.2019

Fachhochschule Dortmund

Die Inklusionsbeauftragte und das Gleichstellungsbüroladen laden alle Studentinnen mit Behinderung und chronischer Erkrankung zum neuen "Biografiezirkel" am 21. Februar 2019 ein.
 
Das neue Angebot ist eine gehaltvolle moderierte Gesprächsrunde unter Frauen, bei denen folgendes im Mittelpunkt steht:
- Ambitionen und Erfolge jeder einzelnen Teilnehmerin
- Hürden, die Frau beim Studium an der Fachhochschule erlebt
- Ideen für Verbesserungen, damit die Fachhochschule ihre Studentinnen immer weniger be-hindert.
 
Die Biografiezirkel finden im Rahmen des "Fachkollegs INKLUSION gendergerecht" in Kooperation mit dem Hildegardis Verein statt.
 
Herzlich eingeladen sind Studentinnen aller Studiengänge mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung. Assistenzkräfte und Verbündete Studentinnen ohne Beeinträchtigung sind ebenfalls willkommen.
Beim ersten Treffen werden wir verabreden, in welchen Zeitabständen und wann sich der Biografiezirkel weiter trifft.
 
Informationen zum 1. Treffen:
Die Anmeldung erfolgt bitte über das Anmeldeformular. Wer eine Kommunikationsassistenz benötigt, gibt dies bitte ebenfalls in der Anmeldemaske an - wenn möglich bis zum 01.02.2019!
 
Ort:
Emil-Figge-Str. 38a
Raum 1.17
 
Die Räumlichkeit ist barrierefrei und über den Fahrstuhl erreichbar. Ein barrierefreies WC befindet sich im Erdgeschoss.
 
Wichtige Prinzipien:
Die Biografiezirkel vernetzen und ermöglichen solidarisches Handeln.
Innerhalb der Gespräche herrscht ein striktes Gebot der Vertraulichkeit.
Die Ergebnisse betr. Hürden und Maßnahmen-Ideen fließen in den Aktionsplan Inklusion der Fachhochschule ein. Einige Ergebnisse werden auch dem Projekt "Fachkolleg Inklusion gendergerecht" des Hildegardisvereins zur Verfügung gestellt, das vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung gefördert wird.
 
Weitere Informationen befinden sich im Anhang oder unter:

Freitag, 15.02.2019

Universität Bamberg

Die Universität Bamberg startet ab April das Mentoring- und Informationsprogramm für eine aktive Teilhabe von behinderten und chronisch kranken Studentinnen und Doktorandinnen, kurz MIT.

Das Mentoring-Programm, welches in Kooperation mit dem Fachkolleg Inklusion, durchgeführt wird, richtet sich primär an Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen mit Behinderung oder chronischer Krankheit, die eine Promotion anstreben. Die Bewerbung steht aber auch Frauen offen, die sich mit beeinträchtigten Kommmilitonninen und Dokorandinnen austauschen wollen.

Die Dauer ist auf 18 Monate festgelegt und umfasst acht Veranstaltungen.

 

Als Bewerbungsunterlagen werden ein 1-2 seitiges Motivivationsschreiben und ein tabellarischer Lebenslauf benötigt. Ein Nachweis der Behinderung ist nicht nötig.

Die Unterlagen sollen als pdf an bafbs@uni-bamberg geschickt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Februar 2019.

Weitere Informationen finden sich unter:
https://www.uni-bamberg.de/frauenbeauftragte/foerderung/mit/
 
Kontakt:
Janina Dillig
Frauenbüro/Kontaktstelle Studium und Behinderung
0951 / 863 - 1288 (über Schriftdolmetscher)

Mittwoch, 13.02.2019

Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 1/3, 10117 Berlin, Auditorium

Als letzte Veranstaltung der Ringvorlesung WS 2018/19: Inklusion/Exklusion aus interdisziplnärer Perspektive findet am Mittwoch, den 13.02.2019 die Veranstaltung "Inkklusion - Digitalisierung - Bildung" statt.

Als Podiumsgäste sind Natascha Compes (wiss. Mitarbeiterin am Institut für Soziologie, FernUniversität Hagen), Raul Krauthausen (Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit), Petra Lambrich (Referentin für Gleichstellung, chronisch Kranke und Behinderte, FernUniversität Ha gen), Annette Ullrich (Stiftung wannseeFORUM) und Katharina Walgenbach (Professorin für Bildung und Differenz an der FernUniversität Hagen) geladen. Die Moderation führt Prof. Dr. Rita Nikolai (Heisenberg-Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft).

 
Ort:
Auditorium
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Geschiwster-Scholl-Str. 1/3
10117 Berlin
 
Kontakt:
Humbold-Universität zu Berlin
Zentrum für Inklusionsforschung Berlin
Georgenstr. 36
10117 Berlin
Raum: 507
Email: zfib@hu-berlin.de 
 
Weitere Informationen:
https://www.zfib.org/files/zfib/content/Veranstaltungen/Flyer%20zur%20Ringvorlesung%20(PDF).pdf