März 2019

Freitag, 29.03.2019

3. Pilotgruppensitzung des "Fachkollegs Inklusion an Hochschulen - gendergerecht"

Am 29.03.2019 findet unsere 3. Pilotgruppensitzung des "Fachkollegs Inklusion an Hochschulen - gendergerecht" in den Räumlichkeiten der Aktion Mensch statt.

In dieser Sitzung werden wir nicht nur den "Stand der Dinge" des Fachkollegs und der verschiedenen Modellstandorte besprechen, sondern auch Perspektiven für eine inklusive Hochschule anhand der Themenbereiche Auslandsstudium mit Behinderung und "Englisches Modell" besprechen. Zum Schluss folgen aktuelle Einschätzungen und weitere Perspektiven - auch vor dem Hintergrund der Arbeitsfelder der Pilotgruppenmitglieder.

Barrierefreiheit
Die Örtlichkeiten der Aktion Mensch sind barrierefrei zugänglich. Alle Materialien und Methoden versuchen wir bestmöglich barrierearm zu gestalten. Sollten Sie im Vorfeld besondere Hinweise für uns haben, teilen Sie uns diese gerne mit.
 
Die Fahrtkosten zur Sitzung können wir Ihnen erstatten, wenn Sie an keiner anderen Stelle übernommen werden.
 
Um Anmeldung wird bis zum 24.03.2019 gebeten.
 
Veranstaltungsort:
Aktion Mensch
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Weiterlesen …

Donnerstag, 28.03.2019

Seminar: Psychische Erkrankungen bei Studierenden: Wie erkenne ich sie und wie gehe ich damit um?

Am 28. März 2019 findet an der Univerität Bamberg das Seminar "Psychische Erkrankungen bei Studierenden - wie erkenne ich sie und wie gehe ich damit um?" statt.

Während des Seminars sollen Lehrenden die Grundkenntnisse über die wichtigstens psychischen Erkrankungen, ihre Hintergründe und Erscheinungsformen vermittelt werden. Diese Informationen sollen zur Sensibilisierung dienen und Unsicherheiten und Berührungsängste abbauen. Im zweiten Teil des Seminars wird ein Konzept für ein strukturiertes Gespräch mit psychisch erkrankten Studierenden vorgestellt und anhand eines Praxisbeispiels vertieft.

 

Die Teilnehmeranzahl ist bereits erreicht. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Veranstaltungsort:
Universität Bamberg
Raum LU19/01.20
Luitpoldstraße 19
96052 Bamberg
 
Weitere Informationen finden sich unter:

Weiterlesen …

Dienstag, 26.03.2019

Jubiläumsveranstaltung: 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention - (K)ein Tag zum Feiern?

Die Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG) lädt herzlich zu ihrer 10-Jahres-Jubliäumsveranstaltung anläßlich des UN-Übereinkommes über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen werden die Fragen stehen, ob wir bereits in einer inklusiven Gesellschaft angekommen sind, wo wir heute stehen und wohin wir morgen wollen.

Es wird Bilanz gezogen, für umgesetzte Erfolge gedankt und schließlich soll auch motiviert werden den gemeinsamen Weg zur Inklusion fortzusetzen.

Das Programm besteht aus einer Begrüßung durch die zweite Bürgermeisterin Frau Katharina Fegebank und die Sozialsenatorin Frau Dr. Melanie Leonhard, ein musikalisches Rahmenprogramm, kleine, barrierefreie Ereignisse und einen Sektausklang.

Um Anmeldung wird unter folgenden Link gebeten: www.lagh-hamburg.de/anmeldung_bup

Die Veranstaltung ist barrierefrei über den Fahrstuhl am Eingang B der Handelskammer erreichbar. Gebärden- und Schriftdolmetscher sind vor Ort.

Veranstaltungsort:
Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer, 
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

 

Weiterlesen …

Mittwoch, 13.03.2019

Biografiezirkel an der Technischen Hochschule Köln

Die TH Köln kooperiert als Modellstandort im „Fachkolleg Inklusion an Hochschulen – gendergerecht“ mit dem Hildegardis-Verein aus Bonn. Im Zentrum dieses Fachkollegs stehen Hochschulangehörige, die sich als Frau definieren und beim Erreichen ihrer Ziele besondere Herausforderungen meistern. Dies können zum Beispiel Studentinnen, Mitarbeiterinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, Professorinnen oder andere weibliche* Hochschulangehörige sein. Zu den Herausforderungen zählen Behinderungen, chronische und/oder seelische Erkrankungen, familiäre und/oder persönliche Herausforderungen.

Als Teil des Projekts werden Biografiezirkel angeboten, die allen interessierten Frauen offenstehen. Sie sollen Austausch und Vernetzung fördern, Frauen in unterschiedlichen Karriereabschnitten unterstützen und inklusionsfördernd wirken. (Mehr Informationen unter: http://www.fachkolleg-inklusion.de/biografiezirkel.html)

Jede Hochschulangehörige, die sich jetzt angesprochen fühlt, ist herzlich zum fünftenTreffen des Biografiezirkels an der TH Köln eingeladen:

Treffen: 13.03.2019, 12.00 - 14.00 Uhr in Gebäude Ubierring 40, Raum 119a .

Die Teilnahme soll für alle Interessierten barrierefrei möglich sein! Der Raum ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen über einen Aufzug direkt hinter der Pforte erreichbar, für Teilnehmerinnen mit Kommunikationseinschränkungen kann Dolmetschung organisiert werden. Bitte teilen Sie auch mit, wenn Sie andere Bedarfe haben oder auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten achten müssen.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, es wird einen Mittagsimbiss geben. Zur besseren Planung wird um eine kurze Anmeldung gebeten, am besten bis zum 06.03.2019 an:
klara.gross-elixmann@th-koeln.de

Dienstag, 12.03.2019

Workshop: Blind in Business - Berufseinstieg und Karrierechancen bei EY

Am Dienstag, den 12. März 2019, findet der Workshop "Blind in Business - Berufseinstieg und Karrierechancen bei EY" in Eschborn statt.
 
Der Workshop richtet sich gezielt an Blinde und Sehbehinderte, die Interesse an einem Praktikum oder Berufseinstieg bei EY? haben.
 
Es wird das Bewerbungsverfahren vorgestellt und es soll ein direkter Einblick in den Berufsalltag ermöglicht werden. Darüber hinaus werden Tipps und Hinweise vermittelt.
 
Die Inhalte sind:
  • EY als Arbeitgeber: unsere Dienstleistungen, unsere Werte, Ihre Möglichkeiten
  • Unser Einstellungsverfahren: Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Auswahlprozess – mit vielen Tipps und praktischen Übungen
  • Als Blinde/r oder Sehbehinderte/r bei EY: Unterstützung, Erfahrungen, Chancen und Herausforderungen
  • Blind oder sehbehindert am Arbeitsplatz: Tipps für Berufsalltag und Karriere

Außerdem wird die Schwerbehindertenvertretung Michael Ritter - selbst blind - anwesend sein praktische Aspekte des Arbeitens als Blinder näherbringen und es wird die Möglichkeit geben Fragen zu stellen und Bewerbungsunterlagen mitzubringen und überprüfen zu lassen.

Es wird um Anmeldung gebeten. Die Fahrtkosten werden übernommen.

Veranstaltungsort:
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Mergenthalerallee 3-5
65760 Eschborn
 
Kontakt:
 
Weitere Informationen unter:
Freitag, 08.03.2019

Bewerbungsfrist - t.e.a.m ability für Studentinnen mit Beeinträchtigung - Universität Leipzig

Vom April 2019 bis zum März 2020 findet die Programmlinie "t.e.a.m ability für Studentinnen mit Beeinträchtigung" statt. Deswegen werden momentan Teilnehmerinnen gesucht, die an der Teilnahme interessiert sind. Die Bewerbungsfrist endet am 8. März 2019.

Das Programm wird in Kooperation mit dem „Fachkolleg Inklusion an Hochschulen – gendergerecht" durchgeführt.

Gesucht werden Studentinnen der Universität Leipzig, welche eine Beeinträchtigung haben und Lust an der Teilnahme des Programms haben.

Es umfasst zwei Bereiche. Zunächst geht um eine Standortbestimmung im Koordinatensytem Studium und wie mit möglichen Herausforderungen umgegangen werden kann und dann folgt der zweite Bereich. Dieser besteht aus einem vielfältigen Auswahl an Formaten. Workshops, Biografiezirkel, Round tables und einem Mentoringprogramm.

Das Programm ist barrierefrei.

 

Weitere Informationen finden sich unter:

 

Kontakt:
Gleichstellungsbüro der Universität
Nikolaistr. 6–10 / 04109 Leipzig
Carolin Demus
0341 97-30092

Weiterlesen …