Die zukünftigen Termine

Montag, 28.10.2019

Inklusion als Chance in NRW (IntercityHotel Duisburg)

im IntercityHotel: Mercatorstraße 57, 47051 Duisburg - neben dem Hbf

Die Veranstaltung "Inklusion als Chance in NRW - nachhaltig, respektvoll, wertvoll" tagt am Montag, 28.10., anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Inkraftsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) in Deutschland. Die Konvention wurde damals vor ihrer Ratifizierung von den United Nations, die fast alle Staaten der Welt vereinen, verabschiedet. Die UN setzen sich unter anderem für Menschenrechte ein.

Beim anstehenden Event liegt der Fokus auf den Themen Inklusion und Barrierefreiheit an den Hochschulen: Was geschah dort in den letzten Jahren? Was ist der aktuelle Stand der Dinge? Mit einem Begrüßungskaffee beginnt das Programm für den 28. Oktober. Durch den Tag führen anregende Wortbeiträge mit Gebärdensprache und in den Pausen gibt es neben dem Catering einige Gelegenheiten zu Gesprächen. Den Schluss des gemeinsamen Tages bildet die Preisverleihung zu Ehren barrierefreien Bauens in NRW: durch Claudia Middendorf, die NRW-Beauftragte für Menschen mit Behinderung sowie für Patient*inn*en. Alle Programmpunkte findet man im Detail hier.

Die Anmeldung:

- ist kostenlos;

- erfordert folgende Angaben: Nachname, Vorname sowie Einrichtungsname mit Adresse, gegebenenfalls den Bedarf an Unterstützung oder Hilfsmitteln;

- soll per E-Mail gesendet werden an inklusion@lash.nrw - das ist die Adresse der "Landesarbeitsgemeinschaft der Schwerbehindertenvertretungen der Hochschulen, Universitäten, Universitätsklinika und hochschulnahen Einrichtungen in NRW";

- ist bis 15. Oktober 2019 möglich.

Die Homepage der Veranstaltenden gibt's hier zum Anklicken.

Donnerstag, 14.11.2019

offene Sprechzeiten mit einer Stunde Gebärdensprache: "(nicht-)sichtbare Behinderung / chronische Erkrankung" (in Münster)

"Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben", Neubrückenstr. 12 – 14, 48143 Münster

Von 12 bis 17 Uhr und mit Gebärdensprache von 14 bis 15 Uhr berät das "kombabb" (Kompetenzzentrum Behinderung, akademische Bildung, Beruf) alle Studieninteressierten, die sichtbare und "nicht-sichtbare Behinderungen" oder chronischer Erkrankungen z. B. mit Mobilitätseinschränkung/Seh- und Hörbehinderung/Epilepsie/Diabetes/CED/Autismus-Spektrum-Störungen oder psychischen Erkrankungen haben:

- Nachteilsausgleiche im Studium (z. B. Schreibzeitverlängerung für Prüfungen) und bei der Zulassung (z. B. Härtefallanträge),

- Unterstützungsmöglichkeiten (z. B. Studienassistenz an der Hochschule),

- Umgang mit einer (nicht) sichtbaren Behinderung / chronischen Erkrankung.

Die Sprechzeiten finden ohne Anmeldung im KSL statt: Neubrückenstr. 12 - 14, 48143 Münster. Fragen können Sie an kontakt@kombabb.de oder unter Tel.: 0228 / 947 445 12 richten.

 

Dienstag, 26.11.2019

Vom 26. bis zum 28. November 2019 findet an der Technischen Universität Dortmund ein Schnupperstudium für Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit statt. Das Angebot ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Die Inhalte und weitere Informationen finden sich unter:

Mittwoch, 27.11.2019

Vom 26. bis zum 28. November 2019 findet an der Technischen Universität Dortmund ein Schnupperstudium für Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit statt. Das Angebot ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Die Inhalte und weitere Informationen finden sich unter:

Donnerstag, 28.11.2019

Vom 26. bis zum 28. November 2019 findet an der Technischen Universität Dortmund ein Schnupperstudium für Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit statt. Das Angebot ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Die Inhalte und weitere Informationen finden sich unter:

Freitag, 06.12.2019

Auftakt zum XNet-Mentoring

Das kommunikative Programm aus etwa Workshops, Gesprächsrunden und gemeinsamen Mahlzeiten beginnt freitags nachmittags und endet samstags nachmittags. 

Weiterführende Infos finden sich unter: https://www.fachkolleg-inklusion.de/Exptertinnen-Netzwerk.html

Samstag, 07.12.2019

Auftakt zum XNet-Mentoring

Das kommunikative Programm aus etwa Workshops, Gesprächsrunden und gemeinsamen Mahlzeiten beginnt freitags nachmittags und endet samstags nachmittags. 

Weiterführende Infos finden sich unter: https://www.fachkolleg-inklusion.de/Exptertinnen-Netzwerk.html